Inhalt wird geladen, bitte warten Sie ein paar Sekunden ...

FORLÌ-CESENA, IM HERZEN DER ROMAGNA

FORLÌ-CESENA, IM HERZEN DER ROMAGNA

Herzliche Gastfreundschaft, respektlose Ironie und kulturelle Lebendigkeit: Kein Zweifel − Sie sind im Herzen der Romagna gelandet, in der Provinz Forlì-Cesena.

In Forlì gibt es das ganze Jahr über ein intensives Kulturleben, wie die wunderschönen Ausstellungen belegen, die jedes Jahr regelmäßig in den Museen von San Domenico angeboten werden, die immer Tausende von Besuchern begeistern. Aber nicht nur das. Bei einem Spaziergang durch die Straßen wird Sie die urbanistische und architektonische Gestaltung überraschen, die auf die 30er-Jahre des 20. Jh. zurückgeht und die Ideale des Rationalismus jener Jahre widerspiegelt.

Cesena ist eine kleine, aber sehr eindrucksvolle Stadt zwischen dem Meer und den Bergen, die durch ihren kulturellen Reichtum überrascht − eine echte Kunststadt. Elegant und gemütlich zugleich mit malerischen Straßen und Gässchen in der Altstadt. Bei einem Bummel stoßen Sie schon gleich auf das erste Schmuckstück: die Biblioteca Malatestiana aus der Mitte des 15. Jh. Es handelt sich um die älteste Bibliothek Italiens, die noch genauso belassen ist wie zu jener Zeit und die einzige die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde.

Des Weiteren können Sie den schönen Palazzo Albornoz aus dem 14. Jh. und die Malatesta-Burg bestaunen, eine der größten und am besten erhaltenen in der ganzen Romagna. Und das ist noch lange nicht alles. Lohnenswert ist auch ein Besuch der Kathedrale San Giovanni Battista und des wunderschönen Bonci-Theaters.

Infos: www.cittadarte.emilia-romagna.it/storie/forli-cesena

Kultur erleben

  Angebot