Inhalt wird geladen, bitte warten Sie ein paar Sekunden ...

Po-Delta-Park, 3 Gründe ihn zu lieben

Po-Delta-Park, 3 Gründe ihn zu lieben

Der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Po-Delta-Park der Emilia Romagna befindet sich in der Provinz Ferrara und ist aus naturalistischer Sicht wegen seiner außergewöhnlichen Biodiversität eines der wichtigsten Naturreservate Europas. Ein unvergleichlicher Ort, an dem Sie den hautnahen Kontakt zur Natur erleben können.

3 Gründe für einen Besuch dieses einzigartigen Gebiets:

1 - Naturschutzgebiet Gran Bosco della Mesola

Der große Wald von Mesola ist einer der letzten und besterhaltensten Wälder in der Ebene, der an die jahrhunderteralten Wälder erinnert, die sich einst entlang der Adriaküste erstreckten. Ein atemberaubendes Naturschutzgebiet. Zwischen den hohen Steineichen, Tamerisken, Schirm-Pinien, Eichen, Weiden und Pappeln können Sie das Röhren des Mesola-Hirschs vernehmen, eine heimische, geschützte Gattung, die seit Jahrhunderten in diesem Wald zu Hause ist.

2 - Die Lagunen von Comacchio (Valli di Comacchio)

Die Stadt Comacchio und ihre Umgebung in der Provinz Ferrara stellen eines der ausgedehntesten Feuchtgebiete in ganz Italien dar. Eine Landschaft, die einen ganze besonderen Zauber ausstrahlt, mit Süß- und Salzwasser, Buchten und Inselchen, bisweilen in Nebelschwaden gehüllt, aus denen Vogelstimmen widerhallen. Über die Faszination hinaus spielen die Lagunen auch eine wichtige biologische Rolle für die vielen bedrohten und seltenen Vogelarten, die hier nisten, unter denen der rosa Flamingo einen Ehrenplatz einnimmt.

3 - Birdwatching

Mit über 300 Vogelarten ist das Po-Delta das Vogelschutzgebiet mit dem größten Artenreichtum in ganz Italien und eines der bedeutendsten in Europa. Noch nicht genug? Hier können Sie zahlreiche vom Aussterben bedrohte Arten in einer einmaligen Landschaft bewundern, die sich hier in ihrer ganzen Komplexität zeigt.

Infos: www.parcodeltapo.it

Natur erleben

  Angebot